***PANIK FOR LIFE***

ALLES, rund um die Band PANIK
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Den Drang nach Wissen [Fan Fichtion]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
°~._Wulf_Eyes_.~°

avatar

Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 25.03.08
Alter : 23
Ort : Nähe Flensburg

BeitragThema: Den Drang nach Wissen [Fan Fichtion]   Di März 25, 2008 8:04 am

Hey,
hier sind die ersten vier Kapietel,
meiner aller ersten Fan Fichtion^^



Den Drang nach wissen!



Kapitel 1


Es ist das Jahr 2008
und Chrystel saß wieder auf ihren Bett,
und wusste nicht was sie machen soll,
obwohl sie 18 ist.
Sie lebte in einen Dorf,
wo nie was los war,
dass einzigste was sie machen konnt,
war sich mit ihren Freunden zu treffen,
aber die waren leider alle weg!
Ihre Mum kam in ihr Zimmer und meinte,
dass sie ein bisschen raus gehn soll,
um frische Luft zu schnappen,
aber Chrystel antwortete:
Was soll ich da bitte schön großartiges machen?
Ihre Mum kugte sie an und meinte:
Chrystel du bist 18 Jahre alt und hockst in deinem Zimmer!
Fahr doch in die Stadt!
Chrystel murmelte nur:
Na wenn es dich glücklich macht!
Chrystel packte paar Sachen zusammen und ging zur Bushaltestelle,
kugt auf den Busplan und merkte das der Buss erst in zwei Stunden kommt,
sie verdrehte die Augen und setzte sich in die Bushütte.
Und wartet und wartet und wartet.
Sie fing an die das geschriebene an den Buswänden zu lesen,
sie fand zwar sowas doof,
aber sie musste eine Beschäftigung finden,
Sie fand garnichts intressant außer eine Sache,
"PANIK SIND WIEDER DA UND MACHEN RICHTIGE MUSIK KLAR!"
Chrystel intressierte sich sehr für Musik!
Sie wollte wissen,
was für die Leute die es hingeschrieben haben richtige Musik ist!
Sie mochte die Plastik-Musik nicht,
für sie ist richtige Musik,
wenn alles selber gemacht wird!
Sie nahm ein Stift und hat daneben geschrieben:
Was ist für euch richtige Musik?
Denn kam auch schon der Bus.

Sie stieg in den Bus,
setzte sich auf einen Platz
und hat überlegt was sie in der Stadt machen könnte.
Denn hat sie sich entschlossen,
nach New Yorker zu gehn!
Das war ihr Lieblingsladen.
Denn hielt auch schon der Bus und sie stieg aus.
Sie lief nach New Yorker,
und lief gleich zu ihrer Lieblingsausstellung,
die Schwarz/weiß Sachen,
sie kugt sie die Sachen an,
aber dann viel ihr was auf!
Sie bliebt stehn und hörte:
Ich würde alles wegschmeißen, wegreisen und für immer wegbleiben....
Sie hat dieses Gemischte noch nie wirklich gehört!
Es war ne Mischung aus Rock und Rap,
sie hat schon viel an Musik gehört,
weil ihre Geschwister alle ein anderen Musikgeschmak haben,
aber sowas noch nicht!
Sie hörte das Lied weiter,
und den Text fand sie einfach nur hamma!
Sie wollte wissen wer das ist,
und hat versucht an Hand des Refrains herauszufinden wie das Lied heißt!
Ihr viel auf das Was würdest du tun? mehr durch dring!
Sie kugte auf die Uhr,
und musste erfahren das sie nur 4 minuten Zeit hat,
um den Bus zu erwischen,
Sie rannte aus dem Laden raus,
und rempelte einen an,
Er sagte endschuldigung, sie kugte nur und lief weiter!
Sie kam genau Rechtzeitig zum Bus!
Wo sie ihre Bushaltestelle sah,
viel ihr wieder ein,
dass sie ja was an die Bushaltewand geschrieben hat,
sie stieg aus dem Bus und hat gekugt ob jemand geantwortet hat
und tatsächlich,
die Antwort war "ALLES SELBER MACHEN!!"
Sie glaubte nicht,
was sie gelesen hat, weil sie noch nie jemand kennengelernt hat,
der genauso denkt wie sie!
Chrystel hatte den Drang herauszufinden,
wer ihr genatwortet hat,
also nahm sie wieder ein Stift,
und schreib: Wer bist du?




Kapitel 2.


Sie machte sich auf den Weg nach Hause!
Sie musste die ganze Zeit an das Lied denken.
Gleich wo sie zu Hause war,
ging sie am Pc und hat Was würdest du tun?
bei Google eingegeben.
Und was sie sah glaube sie nicht,
PANIK-Was würdest du tun?
Chrystel konnte es nicht glaube,
hat sie wirklich eine Band gefunden,
die alles selber machen?
Sie hat lange nichts mehr von einer Band gehört,
die alles selber macht!
Sie kugte ein Bisschen weiter und ging denn auf www.panik-musik.de!
Sie kugte ein Bisschen und ging denn auf Download,
sie laß Wegweiser und musste es einfach Downloaden!
Wo sie das Lied gehört hat,
konnte sie es nicht fassen.
Das eine Band die wortwörtlich sich den Arsch aufreißt,
so eine scheiße durchmachen musste!
weil sie wusste das es nicht leicht es,
alles selber zu machen!
Sie bekamm sogar Gänsehaut bei dem Lied!
Chrystel höre das Lied zich mal hintereinander.
So verging auch die Zeit und es war schon 12 Uhr!
Sie ging in ihr Zimmer und legte sich wieder aufs Bett,
und dachte wieder an die Bushütte!
Irgendwann schlief sie ein.
Am nächsten Morgen so gegen 11,
wurde sie von ihrer Mum geweckt,
weil ihre Mum kann es nicht ab,
wenn jemand so lange schläft!
Chrystel machte sich fertig,
und wollte gleich zur Bushaltestelle,
sie rannte durch den Flur.
Ihre Mum kugte nur,
und war verwundert, dass Chrystel von alleine rausging!
Chrstel wollte unbedingt die Antwort wissen!
Als sie bei der Bushalte war,
und die Antwort ließte war sie verwiirt,
weil die Antwort war:
T J J F L D
Sie konnte damit überhaupt nichts anfangen!
Also nahm sie wieder ein Stift und schrieb unter:
Was? Willst du oder ihr mich verarschen?
Sie saß sich auf eine Bank und hat überlegt wieder in die Stadt zu fahren,
um wieder nach New Yorker zu gehn!
Also stieg sie wieder in den Bus und fuhr in die Stadt!
Ging wieder nach New Yorker,
und wieder zur ihrer Lieblingsausstellung.
Sie hat sich irgendwie Beobachtet gefühlt!
Denn hörte sie jemand flüstern:
Da ist das Mädchen was ich gestern angerempelt hab!
Sie war wieder verwirrt und kugt sich um,
und versuchte die Person zu finden,
die das gesagt hat!
Aber sie hat keinen gefunden,
aber ihr sind 3 Jungs aufgefallen!
Blos Chrystel war zu schüchtern um jemand von ihn anzusprechen!
Sie ging schnell aus dem Laden und wieder zum Bus.
Chrystel konnte es kaum erwarten was bei der Bushütte zurück geschrieben wurde!
Sie stieg aus dem Bus und ging gleich zur Wand.
Was sie ließte glaube sie nicht
"WIR WOLLEN DICH NICHT VERARSCHEN! ICH GLAUB WIR KENNEN DICH!"
Obwohl sie es nicht mochte,
was an die Bushüttenwände zu schreiben,
nahm sie wieder ein Stift und schrieb unter:
Wie was wo? Du sollst mich kenn?
Und sie ging wieder nach Hause.




Kapitel 3.

Wo sie zu Hause ankam,
hat ihre Mum gleich gefragt, warum sie es heute Morgen so eilig hatte?
Chrystel verdrehte nur die Augen und meinte:
Ich musste zur Unendlichkeit und noch viel viel weiter!
Ihre Mum mochte die Seite von Chrystel garnicht!
Chrystel verarscht ihre Mum immer,
weil sie konnte es nicht ab,
ausgefragt zu werden!
Chrystel ging danach sofort an Pc,
weil sie versuchen wollte,
mehr über die Band rauszufinden!
Sie bekam auf einmal eine Sms auf ihr Handy,
es war ihre aller Beste Freundin Carrin,
die ihr geschrieben hat,
dass sie wieder zu Hause ist!
Chrystel hat sich hamma gefreut,
und wollte sich sofort mit ihr treffen!
Sie hat zurück geschrieben:
Könn wir uns nachher so gegen 12 treffen?
Carrin hat zurück geschrieben:
Ja klar bei der Bushaltestelle!
Chrystel machte nur große Augen,
und hat gleich an die Frage gedacht!
So viertel vor 12 machte sie sich auf den Weg.
Sie mochte Nachts voll gerne draußen sein,
sie liebte die Dunkelheit!
Wo sie paar Meter von der Bushütte entfernt war,
sah sie wie ein Junge was an die Wand schrieb!
Sie ging unauffällig hin,
der Junge drehte sich um,
und erschrockte!
Chrystel hat gleich gefragt:
Wer bist du?
Der Junge antwortete:
Der Antworter!
Sie verdreht wieder die Augen und sagte:
War mir ja klar, aber wie heißt du?
Der Junge meinte:
Ich bin das T von der ein Antwort und musste leise lachen.
Chrystel fand das nicht lustig,
und meinte:
Haha sehr witzig.
Und der Junge sagte:
Sei nicht zickig mein Name ist Timo.
Chrystel antwortete:
Geht doch!
Und dann kam auch ihre Freundin Carrin,
Carrin umarmte Chrystel,
und sagte :Hey Timo.
Chrystel sagte verwundert:
Was du kennst ihn?
Carrin antwortete:
Ja klar, wer denn nicht?
Chrystel war total verwirrt,
aber dann sagte Timo.....



Kapitel 4.

...Ich hab gesagt oder eher geschrieben das ich dich kenn,
und jetzt denk mal ein bisschen nach!
Carrin meinte denn auch,
dass Chrystel nachdenken soll.
Da viel ihr ein,
dass sie vor vielen Jahren,
wo sie grad mal 16 war,
mit Carrin ein Jungen verarscht hat.
Chrystel sagte dann ganz leise zu Carrin:
Er ist doch nicht der Junge den wir...
Timo unterbrichte und sagt doch der bin ich!
Auf einmal war Totenstille.
Aber Timo hat dann gesagt:
Vergessen wir die Sache,
jeder macht mal scheiße ohne nachzudenken!
Carrin und Chrystel sagten beide gleichzeitig:
Stimmt!
Chrystel hat Timo denn gefragt:
warum bist du so spät draußen,
nur um was an die Wand zu schreiben?
Timo sagte denn mit enttäuschter Stimme:
Weil man tagsüber nichts mehr Privates machen kann!
Carrin sagte:
Ich hab ihn vor paar Wochen schonmal getroffen,
da war er bei Subway und aufeinmal kamen da,
zehn Mädchen die nach ein Foto oder Autogramme gebetelt haben.
Chrystel meinte denn:
Oh denn kann ich es verstehn!
Timo, vermisste manchmal das alte Leben!
Er will nur zu gern einmal in der Stadt rumlaufen ohne das jemand ihn anspricht!
Timo hat Laut ein und aus geatmet,
Carrin fragte Timo denn was los sei,
er meinte:
Nichts, wenn ihr wollt, könnt ihr morgen auch den anderen Teil der Band kennlernen!
Chrystel und Carrin sagten sofort ja!
Timo hat, aber auch gleich gesagt, dass sie morgen ein Konzert geben
und nicht so lange könn,
aber dann hat Chrystel vorgeschlagen,
dass sie und Carrin doch mit zum Konzert kommen könn.
Die Idee fanden alle 3 Super!
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Ich schreib noch weiter x]


Zuletzt von °~._Wulf_Eyes_.~° am Di März 25, 2008 6:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.panik-page.de.tl
Liisa
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 18.03.08
Alter : 24
Ort : Niedersachsen

BeitragThema: Re: Den Drang nach Wissen [Fan Fichtion]   Di März 25, 2008 2:20 pm

Die Story ist cool. :-)
Ich hab sie mir komplett durchgelesen und möchte unbedingt weiter lesen. ^^
..gleich reinstellen, wenn du vertieg bist, Okay??!! :-)
lg Lisa cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.panik-musik.piczo.com
PanikFussel

avatar

Anzahl der Beiträge : 321
Anmeldedatum : 19.03.08
Alter : 22
Ort : Hilden

BeitragThema: Re: Den Drang nach Wissen [Fan Fichtion]   Di März 25, 2008 5:45 pm

Das is echt cool Smile
Ich will auch weiterlesen Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.musiik-panik.piczo.com
°~._Wulf_Eyes_.~°

avatar

Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 25.03.08
Alter : 23
Ort : Nähe Flensburg

BeitragThema: Re: Den Drang nach Wissen [Fan Fichtion]   Di März 25, 2008 5:53 pm

Freut mich das es euch beiden gefällt!


Kapitel 5.

Sie haben noch sehr lange an der Bushaltestelle geredet!
Chrystel wusste garnicht mehr, warum sie damals Timo verarscht hat,
aber sie wollte wissen und hat Carrin gefragt!
Carrin meinte:
Wir waren damals, zu jeden fies,
wir haben jeden verarscht ohen Grund,
und manchmal tut mir das echt hamma Leid!
Chrystel hat das Jahr voll vergessen,
sie wusst garnicht mehr wen sie verarscht hat und wie sie die Leute verarscht hat!
Carrin hat dann gesagt, dass es echt mies war,
was sie mit Timo abgezogen haben!
Chrystel wusste es, aber auch nicht mehr wirklich!
Timo, konnte es sich denken,
dass Chrystel das vergessen hat,
weil sie dazu nicht wirklich was gesagt hat!
Daher konnte Timo es einfach nicht lasse,
und hat Chrystel gefragt:
Weiss du überhaupt was du damals gemacht hast?
Chrystel stotterte:
ehm ja klar weiss ich das!
Timo hat denn in provokature Stimme gesagt:
Ach wenn du es weiß, denn sag es doch mal!
Chrystel versuchte sich irgendwie raus zu reden!
Blos es klappte nicht!
Carrin sagte, denn auch schließlich das es Chrystel nicht mehr weiß!
Chrystel, hat es denn auch zugegeben!
Carrin fing an die Geschichte zu erzählen:
Es war das Jahr 2006,
es war Sommer!
Sehr viele Leute haben am Strand abends gefeiert!
Timo ist am Strand eingeschlafen,
wir sind hingegangen und haben ihn erst geschminkt,
denn ein Foto gemacht.
Denn sind wir wieder weg gegangen.
Timo ist dann aufgewacht und ist rumgelaufen,
und alle haben ihn ausgelacht,
und er hat nicht gewussst warum!
Am nächsten morgen haben wir das Bild gescannt und in der Schule verteilt!
Chrystel kugte erschroken,
und hat total vergessen, wie mies sie waren!
Sie ging zu Timo und hat gesagt:
Timo es tut mir echt hamma Leid
Er kugte nur hoch und meinte:
Ach ist doch schon längst vergessen,
du selber hattest es ja auch vergessen!
Carrin kannte ja die Musik von Panik,
und hatte denn geschrien:
NEUSTART!!
Chrystel wusste zwar nicht wo Carrin das her hat,
und hat in lauter Stimme gesagt:
Genau!
Sie konnte sich, den Sprüch nicht verkeifen,
und sagte:
Bis in die Unendlichkeit und noch viel viel weiter.
Alle drei mussten lachen!

_________________

Seht ihn nicht ale ein Projekt,
der sein Traum lebt,
seht ihn, als jemand der sein Traum lebt,
und Respekt verdient!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.panik-page.de.tl
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Den Drang nach Wissen [Fan Fichtion]   

Nach oben Nach unten
 
Den Drang nach Wissen [Fan Fichtion]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Transparenz nach Aussen (0)
» Änderung von Verjährungsfristen §36/1 (I?)
» Rey Mysterio kehrt zu AAA nach Mexiko zurück
» 16. Stefanie Werger - Sehnsucht nach Florenz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
***PANIK FOR LIFE*** :: Fans unter sich! :: Eure Fanfictions-
Gehe zu: